ARBEITSWEISE

Gestaltung von Anfang an

Jedes Projekt beginnt mit einer Idee

 

Wir machen grundsätzlich nur Dinge, die wir richtig gut können.

Um ein großes kreatives Spektrum anbieten zu können, vereinen wir verschiedene Kompetenzen. Für Bereiche, in denen nicht unser Herzblut steckt, greifen wir auf ein Netzwerk von Kolleg*innen zurück, die genau darin Profis sind und so leidenschaftlich gerne arbeiten wie wir.

Kreativität ist nicht einfach erlernbar, das Handwerk aber schon. Daher sind wir interessiert und neugierig, immer weiter dazuzulernen. Ein Blick über den Tellerrand ist spannend und inspirierend. Außerdem tauschen wir uns immer gerne aus, denn durch die Erweiterung unserer Perspektiven öffnen wir Horizonte ...

Ziel unserer Arbeit ist, ein Ergebnis zu entwerfen, in dem sich die Kund*innen wiederfinden. Deshalb ist uns wichtig, immer genau hinzuhören.

Mit Frau Madle verbindet mich bereits eine langjährige freundschaftliche Zusammenarbeit. Sowohl beruflich als auch privat steht Frau Madle mit unglaublicher Kreativität, absoluter Fachkompetenz und maximaler Zuverlässigkeit an meiner Seite. Ich fühle mich exzellent aufgehoben und freue mich immer wieder über den gestalterischen Ideenreichtum von Frau Madle. Es gilt an dieser Stelle einmal herzlichen Dank für diese vertrauensvolle wunderbare Zusammenarbeit zu sagen.

Sven Noack, SLV Nord gGmbH

Heute ist Ihr Buch hier eingetroffen und schon beim ersten Durchblättern muss ich feststellen:
ein wunderbares Buch!
Das werde ich mir intensiv ansehen …
Herzlichen Dank!

Thomas Winkler, »Hamburger Schrift«

Ich arbeite ausgesprochen gern mit Jana Madle zusammen: Sie schafft es, sich hineinzudenken in das, was ich brauche. Was sie umsetzt, überrascht mich jedes Mal, denn sie übertrifft meine Erwartungen praktisch immer. Dank ihrer Geduld und Zuverlässigkeit fühle ich mich sicher und komme immer wieder auf sie zu, weil ich Vertrauen habe und absolut zufrieden bin. Wie gut ihre Arbeit ist, verdeutlicht, nicht nur meine Begeisterung, sondern auch die meiner Kunden, die mich fragen, wer denn diese tollen Webseiten fraueninfuehrung.eu sowie agileculturecamp.de, geschmackvollen Etiketten oder ästhetischen Postkarten jedes Mal aufs Neue so inspirierend kreiert. Zusammenarbeit, die Spaß macht und ein Ergebnis, das stimmt – Vielen Dank dafür!

Vielen Dank für die Handsatz-Postkarte:
Das ist ›Kunst mit Briefmarke‹.

Die Studie geht weit über das hinaus, was eine Studie sein sollte und es sind ja eigentlich zwei: Die Schrift-Bilder und die Auseinandersetzung mit der Genzsch (Antiqua).
Das ist eine sehr schöne Arbeit geworden und sie verdient publiziert zu werden. Jetzt habe ich sie gelesen und freue mich erneut.
Vielen Dank

Rudolf Paulus Gorbach, Typografie intensiv

Wenn in meinem Kopf nur eine vage Idee wabert, macht Jana Madle daraus eine graphische Form; wenn ich ihr in langen Sätzen umständlich beschreibe, was auf der Webseite alles drauf sein soll, baut sie eine funktionale und übersichtliche Struktur; und wenn es mal wieder alles eilig sein soll, dann liefert sie beste Graphik in atemberaubend kurzer Zeit!

Dr. Heike Pfitzner, Lotsin

Wie schön das Buch ist!
Wir haben es gerade durchgeblättert und rumgeschmökert. Es ist in wunderbarer Weise ein persönliches Statement und ein allgemeingültiges Fachbuch. Dabei ist es gar nicht pingelig oder besserwisserisch, kein deutsches Knowledge-Showing sondern echtes Knowledge-Telling, wie es unbedingt weiterverbreitet werden muss.
Danke.

Janning Petersen, »Hamburger Schrift«

(...) ich musste es vom Anfang bis Ende in einem Stück lesen, es wurde immer interessanter. Erst mit Staunen und Entdecken und Wiedererkennung beim Sammlungsteil, dann ist es aber richtig mit zu erleben, wie Dich die Begeisterung packt. Das ist geradezu ansteckend. Man entdeckt ein neues Gebiet und möchte am liebsten gleich mittun, riechen, anfassen, aufs Papier bringen. Und mit Hilfe des schönen Glossars weiß man am Ende viel mehr als zuvor. Ein Erlebnis!
Ich gratuliere ehrlich und herzlich! Ich bin sicher, dieser Weg fängt gerade erst an. Bin sehr gespannt!

Peter Hoffmann-Wick, »Hamburger Schrift«

Mit Jana Madle zu arbeiten bedeutet für uns genau das, was wir uns wünschen: Gemeinsam an einer Idee basteln. Sie setzt graphisch um, was wir als Inhalt an sie übermitteln. Für eine Gemeinschaftsstiftung wie filia, bei der viele Bedürfnisse bedacht werden wollen, eine wunderbare Form der dialogischen Zusammenarbeit. Von der Anzeigengestaltung über Faltblätter bis zum Leporello – immer wieder gerne mit pix & pinsel!

Das Buch ist eine ganz wunderbare und wunderschöne und sehr informative Arbeit. Eine, die in die Auslage schöner Buchgeschäfte gehört. Ganz toll gestaltet! Wie ein Liebesbrief an die Vordigitalzeit, an gesetzte Buchstaben, an den Geruch eines versunkenen Handwerks, ein Liebesbrief an die Sinnlichkeit.
Ich bin begeistert.
Normalerweise setzt das Denken hinter den Buchstaben an, wenn Buchstaben zu einem Wort und dann zu Sätzen werden, die einem etwas mitteilen. Aber hier sind es das Handwerk, die Geschichte, der Buchstabe, die einen zum Staunen bringen.
Etwas so Altes so neu zu entdecken und mit großer Eleganz zu präsentieren, ist einfach nur fantastisch. Ich wiederhole mich gern: Ich bin begeistert!

Thomas Nisch, »Hamburger Schrift«

Auf der ganzen Messe hier hat mich Ihr typografisches Erich-Fried-Plakat am meinsten berührt ...

Besucherin der BuchDruckKunst, »Erich-Fried-Plakat«

Jana Madle von pix & pinsel hat anhand unseres neuen Logos kompetent, freundlich und schnell eine ansprechende Corporate Identity für MhM etabliert. Aufgrund dieser Qualitäten war es ein logischer und, wie wir finden, lohnenswerter Schritt, auch unsere Website und unsere Vereinszeitung in ihre Hände zu geben.

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Info